Enshin Karate Trainingscamp 2015 auf Sri Lanka mit Turnier und Seminar

IMG_8345

Vom 24. August bis zum 6. September fand das diesj├Ąhrige Enshin Karate Trainingslager auf Sri Lanka statt.

Das Camp begann zun├Ąchst mit einer kurzen Rundreise durch Sri Lanka, wo man an verschiedenen Orten trainierte. Nach einem herzlichen Empfang durch das sri-lankische Enshin Team am Flughafen war der erste St├╝tzpunkt der S├╝den Sri Lankas, wo Shihan Chandana aufwuchs und trainierte. Morgens trainierte man gemeinsam am Strand von Unawatuna und nachmittags besuchte man das Fort von Galle. Danach ging es ins Hochland von Kandy und Nuwara Eliya, das f├╝r seinen Tee weltbekannt ist.

In Kandy wohnte man derEsala Perehara Prozession bei, wo 8000 T├Ąnzer, Musiker und K├╝nstler gemeinsam mit 82 geschm├╝ckten Elefanten zu Ehren des Erleuchteten Buddhas durch die Stra├čen ziehen und die Zahnreliquie dem Volk pr├Ąsentieren,der im Zahntempel Kandys aufbewahrt wird. Von dort aus ging es dann in den Wasgamuwa Nationalpark auf Safari, wo man eine Vielzahl wilder Elefanten bestaunen konnte. Nach einem kurzen Ritt auf Elefanten in Habarana gelang man nach Anuradhapura,der ersten und historischen Hauptstadt Sri Lankas.

Anuradhapura ist auch ein buddhistischer Wallfahrtsort, da dort ein Ableger des Bodhi-Baums erhalten ist unter dem Buddha seine Erleuchtung fand. Zugleich befindet sich dort die gr├Â├čte und ├Ąlteste Stupa Sri Lankas.

In der zweiten Woche empfing man gemeinsam mit Sensei Ranjith aus Sri Lanka Gro├čmeister Kancho Joko Ninomiya, der als Hauptgast f├╝r die erste sri lankische Sabaki Challenge nach Sri Lanka eingeladen wurde und das anschlie├čende Enshin Karate Seminar leitete.

Am Samstag, den 5. September fand in Minuwangoda die erste International Sri Lanka Sabaki Challenge statt. Insgesamt 40 Teilnehmer verschiedener Stile aus ganz Sri Lanka traten in Kinder-, Jugend und Erwachsenenkategorien an. Sensei Henri Schiemann war der Hauptkampfrichter des Events.

Die Freiburger K├Ąmpfer Leon Muthunayake (Herren Mittelgewicht), Nathanael Blumenr├Âther (Junioren U-16) und Pepe Pautsch (Kinder U-14) konnten jeweils durch ├╝berzeugende Sabaki-Techniken den ersten Platz erzielen.

Hauptevent des Turnierabends war die Vorf├╝hrung von Gro├čmeister Kancho Joko Ninomiya. Gemeinsam mit Sensei Henri zeigte er Sabaki Techniken auf h├Âchstem Niveau. Anschlie├čend zerbrach er eine zwei Zentimeter dicke Tontasse und zwei gro├če Flusssteine mit der blo├čen Hand. Diese Vorf├╝hrung war etwas ganz besonderesf├╝r das sri lankische Publikum, da Kancho selten eine Vorf├╝hrung au├čerhalb der World Sabaki Challenge in Denver, USA gibt.

Am Sonntag, den 6. September leitete dann Kancho das sri lankische Enshin Karate Seminar mit etwa 50 Teilnehmern aus Sri Lanka, Deutschland und Indien. Dabei unterrichtete er viele grundlegende Sabaki Techniken und motivierte die anwesenden Karateka Sabaki-Techniken zu verinnerlichen und diese erfolgreich in Turnieren anzuwenden.

Sensei Ranjith de Silva und sein Team hatten gemeinsam mit Shihan Chandana Muthunayake ein sehr erfolgreiches Wochenende organisiert.

Bilder der Rundreise findet ihr hier. DSCF1831

Bilder des Turniers findet ihr hier. IMG_3222-001

Bilder des Kancho-Seminars findet ihr hier. seminargroup